Willkommen bei Languages Canada – Ihr Sprachenziel!

Languages Canada ist Kanadas führende Sprachgesellschaft und repräsentiert beide offiziellen Sprachen des Landes: Englisch und Französisch. Die Mitgliedschaft ist auf solche Mitgliedsprogramme aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor beschränkt, welche die strikten Normen des Verbands erfüllen und sich verpflichten, diese einzuhalten. Unser international anerkanntes Qualitätssicherungssystem ist umfangreich und akribisch und deckt die folgenden Bereiche ab: Lehrpläne, Lehramtsbefähigung, Lernangebote, Aufnahmeprüfung, Marketing, Werbung, Einrichtungen und Verwaltung.

Unser Ziel / Unsere Mission / Unsere Vision

Ziel: die Repräsentation der kanadischen Sprachschulungsindustrie

Mission: Förderung einer hochwertigen und anerkannten Schulung in Englisch und Französisch in Kanada auf nationaler und internationaler Ebene

Vision: Die internationale Anerkennung als Gütesiegel für Kanada als Reiseziel Nummer 1 für erstklassiges Sprachtraining in Englisch und Französisch.

Languages Canada - Ehrenkodex

Alle Mitglieder von Languages Canada/Langues Canada werden den folgenden Ehrenkodex als Bedingung ihrer Mitgliedschaft einhalten:

Allgemein gültige Regeln und Vorschriften

  • Alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften werden immer eingehalten
  • Die Schule, ihre Mitarbeiter und die Schüler sind ausreichend versichert
  • Die Bedingungen für die Mitgliedschaft bei  Languages Canada werden eingehalten

Zulassung

  • Die Zulassungsnormen werden für jedes Programm eingehalten und aufrecht erhalten
  • Alle Mitarbeiter, Schüler und Vertreter kennen die Zulassungsnormen von Languages Canada

Diversität

  • Die kulturelle und ethnische Vielfalt, die sich aus den Mitarbeitern, Schülern und Kollegen ergibt, wird anerkannt, respektiert und gefördert

Der Verband

  • Die Tugenden und Integrität von Languages Canada und seinen Mitgliedsprogrammen werden unterstützt und gefördert
  • Auf entsprechende Aufforderung hin, wird bei Languages Canada aktiv mitgearbeitet
  • Languages Canada wird nicht für egoistische Maßnahmen missbraucht

Präsentationen und Handelsgebräuche

  • Alle Informationen über Programme, Leistungen und akademische Erwartungen sind korrekt.
  • Alle Werbematerialien und Webseiten erfüllen die Offenlegungsanforderungen und vermeiden die Veröffentlichung oder Behauptung von nicht nachweisbaren Ansprüchen.
  • Alle Gebühren sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich einer Richtlinie zur Gebührenrückerstattung, stehen vor der Aufnahme der Schüler zur Verfügung.
  • Die Einwanderungsgesetze von Kanada werden strikt eingehalten und eine Zusammenarbeit mit Schülern oder Vertretern, die der Verletzung der Einwanderungsgesetze verdächtigt sind, wird unverzüglich aufgegeben.
  • Alle Vertreter und Materialien dieser Vertreter stellen die Programme, Leistungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig und wahrheitsgemäß dar. 
  • Es wird nur mit legitimen und qualifizierten Vertretungen mit gutem Leumund zusammengearbeitet. 
  • Alle mit dem Programm gemachten Zusagen an und Vereinbarungen mit Schülern oder Vertretern werden uneingeschränkt eingehalten und erfüllt.
  • Falsche oder irreführende Erklärungen über andere Programme, Schüler oder Vertreter werden nicht abgegeben.
  • Schüler, andere Programme und Vertreter werden immer fair und ethisch korrekt behandelt.

Beschwerden und Streitigkeiten

  • Alle Anfragen, Beschwerden und Streitigkeiten werden fair und zügig behandelt.
  • Die Schlichtungsrichtlinien von Language Canada werden von Schülern als auch Vertretern als das endgültige Rechtsmittel für unvereinbare Streitigkeiten anerkannt.

Stilllegung der Schule

  • Der Schaden, der einem Schüler aus der Stilllegung eines Mitgliedsprogramms von Languages Canada entsteht, wird so gering wie möglich gehalten, indem den betroffenen Schülern wo immer möglich ein Alternativprogramm mit gleichem Wert, ähnlichen Inhalten und im gleichen geografischen Gebiet Kanadas wie das ursprüngliche Programm des Schülers angeboten wird,

Geltendmachung

  • Languages Canada hat eine Schlichtungsrichtlinie mit dem Ziel entwickelt, Beschwerden über die mögliche Verletzung dieses Ehrenkodex durch ein Mitgliedsprogramm vernünftig zu bewerten und beizulegen.  Eine Nichteinhaltung oder Missachtung dieser Grundsätze kann zu Strafmaßnahmen gemäß der Schlichtungsrichtlinie von Languages Canada führen. Zu den Strafmaßnahmen gehört unter anderem die Ausweisung aus dem Verband und die Verhängung von Geldstrafen für einen erneuten Aufnahmeantrag.